Sony: Mit Festplatten-Walkman gegen Apple

Sony Electronics hat einen Musik- und einen Media-Player namens Network Walkman NW-HD1 beziehungsweise Vaio Pocket VGF-AP1L angekündigt. Beide Player sollen in Kombination mit "Sony Connect", dem Musik-Download-Service des Herstellers arbeiten.

Der Network Walkman NW-HD1 greift laut Herstellerangaben auf eine 20-GByte-Festplatte (1,8 Zoll) zu. Das Gerät ist zudem mit einem USB-2.0-Port ausgestattet. Für die Navigation auf dem schwarz-weißen LC-Display sorgt ein Jog-Dial.

Der knappe 120 Gramm leichte Walkman speichere bis zu 13.000 Titel, allerdings bei einer niedrigen Bitrate von 48 KBit/s. Der Walkman NW-HD1 wird voraussichtlich ab Mitte August für 400 US-Dollar erhältlich sein. Neben Sonys ATRAC3 unterstützt der Walkman die gängigen Musik-Formate wie MP3, WAV und WMA.

Walkman mit Platte: Im NW-HD1 steckt eine Festplatte mit 20 GByte. Quelle: Sony

Der Media-Player Vaio Pocket VGF-AP1L kommt laut Sony mit einer 40-GByte-Festplatte im 1,8-Zoll-Format, einem USB-2.0-Port sowie einem 2,2-Zoll-LC-Farbdisplay zur Anzeige von Fotos. Der Player lässt sich über eine Fernbedienung steuern, die am mitgelieferten Kopfhörer angebracht werden kann. Das 500 US-Dollar teure Gerät wird voraussichtlich im September auf den Markt kommen.

Vaio-Pocket: Die Bedienung erfolgt über das Tastenfeld. Der Player kann JPEGs anzeigen. Quelle: Sony

Neben G-Sensor und G-Protection habe der Hersteller in beiden Geräten auch die Software SonicStage Version 2.1 zur Song-Verwaltung integriert. Die Musikdateien müssen im Sonya-ATRAC3-Format vorliegen. Das Display kann JPEGs darstellen. (bsc)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Multimedia

Preise und Händler