Sony bringt den Clie PEG-NX73V

Außer mit der Handschriftenerkennung von Decuma hat Hersteller Sony seinen Clie PEG-NX73V mit Bluetooth ausgestattet. Sonys neuer PDA soll ab sofort für 599 Euro erhältlich sein.

Bei der Dateneingabe könne sich der Anwender zwischen der beleuchteten integrierten Tastatur oder dem ausziehbaren Stylus entscheiden. Dieser unterstützt nach Sony die neue OnSpot-Handschrifterkennung von Decuma. Das Klapp-/Dreh-Display lässt sich um 180 Grad wenden und kann Bilder im Vollfarbenmodus mit einer Auflösung von 320 x 480 Bildpunkten anzeigen.

Der PEG-NX73V ist laut Sony mit einem PXA263-Prozessor mit 200 MHz ausgestattet, auf dem Palm OS 5 läuft. Der Handheld verfüge zudem über ein Bluetooth-Modul für einen drahtlosen Netzwerkzugang. Ein Steckplatz für eine Wireless-LAN-Karte (Sony PEGA-WL110) soll dann den Zugang zu WLAN-Netzwerken ermöglichen.

Sony-PDA: Der PEG NX73V kommt mit Bluetooth, schwenkbarem Display und Kamera.

Für das Surfen im Internet und ebenso das Versenden und Empfangen von E-Mail sorgt nach Herstellerangaben der vorinstallierte Browser Net Front v3.0.

Die integrierte 310.000-Pixel-Digitalkamera mit digitalem Zoom lässt sich um bis zu 300 Grad drehen. Mit dem Clie-Viewer kann der Anwender seine Fotos anschauen und via Photo Editor mit Kommentaren versehen. Aufzeichnungen ließen sich zudem mit dem Memory Stick oder mit Compact-Flash-Speicherkarte auf andere Geräte übertragen oder via WLAN- oder Bluetooth-Funktion per E-Mail verschicken.

Nach Angaben der Hersteller kann der PEG-NX73V als Audio-Player für ATRAC3 oder MP3-Files und ebenso als Diktiergerät genutzt werden. Für die Datensynchronisation mit dem PC steckt der Anwender seinen PDA einfach in den USB-Cradle. Mit Hilfe der "Unzip"-Funktion können heruntergeladene Daten direkt dekomprimiert werden.

Weitere Reports und Tests zum Thema PDA finden Sie in der Rubrik Client/Mobile. (bsc)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Organizer

Preise & Händler