ServiceStudio, UniversalApproval, UniversalBDC

Sitrion verbindet SAP- und Microsoft-Welten

Die Oldenburger Softwareschmiede Sitrion schlägt mit ihren Produkten Brücken zwischen den Produktportfolios von SAP und Microsoft.

Zwei Tools von Sitrion sind für ganz konkrete Aufgaben gedacht, die den Arbeitsalltag produktiver gestalten: "UniversalApproval" ermöglicht es, Genehmigungen von SAP-Geschäftsprozessen (Urlaubsanträge, Reiseanträge/-abrechungen, Bestellanforderungen etc.) entweder direkt aus Microsoft Outlook heraus oder vom Smartphone aus zu erteilen.

Sitrions "UniversalBDC" erschließt SharePoint-Anwendern die Nutzung von SAP-Informationen in Dokumentenbibliotheken, der SharePoint-Suche oder Listen- und Detailwebparts. Ein in SharePoint eingebetteter Wizard ermöglicht das Modellieren von SharePoint-BDC-Objekten (Business Data Catalog), sogenannten Entities, die an SAP und andere Systeme angebunden sind.

Mit dem Feature Browser von Sitrion ServiceStudio kann man direkt im SAP-System nach Funktionen suchen.
Mit dem Feature Browser von Sitrion ServiceStudio kann man direkt im SAP-System nach Funktionen suchen.
Foto: Sitrion

Deutlich umfangreicher und universeller ist die Sitrion-Entwicklersuite "ServiceStudio". Sie beinhaltet verschiedene, in Microsoft Visual Studio integrierte Tools sowie drei zertifizierte Adapter (SAP SOAP/RFC, SAP Business Intelligence, SAP Enterprise Service). Developer können damit direkt aus VisualStudio auf SAP-Funktionen zugreifen, diese testen, anpassen, dokumentieren und anschließend als WCF-Applikation (Windows Communication Foundation) auf einem Server hosten und verwalten.

Überdies nutzt ServiceStudio alle Fähigkeiten des Microsoft .NET Framework 3.5 inklusive der Möglichkeit, SAP-Funktionen vermittels Windows Workflow Foundation (WF) in logische Abfolgen zu bringen. Durch die universelle Architektur von ServiceStudio ist es nach Angaben des Herstellers aber auch möglich, andere Systeme wie etwa Oracle oder Siebel CRM anzubinden. (Computerwoche/mje)