Sipcall bringt Software-Telefon mit voller TAPI-Unterstützung

X-TAPI Lite nutzt die Kontakte in Outlook zum Wählen und arbeitet problemlos mit TAPI-Anwendungen wie Adressverwaltungen, CRM-Software und vielen Telefon-CDs zusammen.

Der Schweizer Anbieter Sipcall hat mit X-TAPI Lite ein Software-Telefon mit voller Unterstützung der TAPI-Schnittstelle vorgestellt. Dabei lassen sich nach Herstellerangaben die Kontakte, die in Outlook oder einer anderen TAPI-fähigen Software abgelegt sind, zum direkten Wählvorgang nutzen. Sipcall X-TAPI sei damit auch kompatibel zu allen TAPI-Anwendungen wie Adressverwaltungen, CRM-Software und vielen Telefon-CDs.

Wählt man im Outlook den gewünschten Kontakt und klickt auf Anrufen, erscheint die Software im Vordergrund und stellt die gewünschte Verbindung her. Auch bei eingehenden Anrufen werde der entsprechende Kontakt mit allen Daten angezeigt.

Komfortabel telefonieren mit dem PC: X-TAPI Lite nutzt die Outlook-Kontakte zum Aufbauen und Erkennen von Telefonaten.
Komfortabel telefonieren mit dem PC: X-TAPI Lite nutzt die Outlook-Kontakte zum Aufbauen und Erkennen von Telefonaten.

Auf den Websites www.sipcall.ch und www.sipcall.at hat der Hersteller eine kostenlose Testversion zum Download bereitgestellt. Sie biete auch ohne Lizenzschlüssel den kompletten Funktionsumfang, begrenze aber die maximale Dauer eines Gesprächs auf 35 Sekunden.

Eine Vollversion des Software-Telefons X-TAPI Lite bietet Sipcall seinen Kunden kostenlos an, sofern der Kunde sein Konto mit einem Gesprächsguthaben von mindestens 70 Euro aufgeladen habe. Ohne Guthaben bei dem Unternehmen kostet eine Lizenz rund zehn Euro. Beide Versionen können im Shop von Sipcall auch online bestellt werden. (uka)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Telefonie

Angebot

Preisvergleich

Handys

Preisvergleich

Telefonanlagen

Preisvergleich

VOIP Telefone