SEH: Funk-Printserver für heterogene Netze

Mit der 801.11b-kompatiblen IC154-WLANBOX ergänzt SEH seine Printserver-Reihe um eine drahtlose Variante. Über das Gerät lassen sich alle Drucker mit Parallel- oder USB-Port an drahtlose und verkabelte Netze anbinden.

Auf der Druckerseite präsentiert sich der IC154 als klassischer multiprotokollfähiger Printserver. Via Ethertalk, IPX/SPX, SMB, TCP/IP oder IPP 1.1 integriert er sich in Netzwerke unter Mac OS, Netware (NDS, Bindery, R/NPRINTER), Unix und Windows. Das System verfügt über 1 MByte Flash und 2 MByte DRAM. Über je einen USB- und Centronics-Anschluss reicht es mit maximal 550 KByte/s Daten an bis zu zwei Drucker weiter.

Multitalent: Der IC154 von SEH bindet beliebige Drucker drahtlos in Netzwerke unter Windows, Netware und Unix ein.

Seinen Betriebszustand signalisiert der IC154 über drei LEDs an der Frontseite. Eigene und Drucker-Statusinformationen reicht er bei Bedarf über SNMP-Traps oder via E-Mail an den Administrator weiter. Daneben unterstützt er auch Features wie Druckjob-Monitoring und schützt per Protected IP Printing vor unautorisiertem Zugriff. Die Verwaltung erfolgt wahlweise über die mitgelieferte Verwaltungssoftware, via Browser oder durch Tools von Drittherstellern - etwa HP (Web-)JetAdmin, Kyocera Print Monitor oder Epson Net Tools.

Auf der WLAN-Seite erlaubt der IC154 den Betrieb sowohl in der Infrastruktur- als auch der Ad-hoc-Variante. Dabei erkennt er den verwendeten Modus automatisch, lässt sich jedoch sicherheitshalber auch per Schalter auf den gewünschten Betriebszustand festlegen. Bei einer Brutto-Transferrate von 11 MBit/s soll das Gerät laut Hersteller Übertragungsdistanzen von bis zu 150 Meter ermöglichen.

Die IC154-WLANBOX ist ab sofort im Fachhandel zu haben. Als empfohlenen Verkaufspreis für den Wireless-Printserver veranschlagt SEH 460 Euro inklusive MwSt. Im Preis enthalten sind Verwaltungs-Tools für Windows und Mac OS.

Nähere Informationen zu Wireless-Technologien finden Sie in unserem Grundlagenartikel zum IEEE-802.11-Standard sowie in unserem Test von WLAN-Starterkits. Daneben bietet unser Netzwerk-Channel Tests, Reports und Grundlagen rund ums Thema LAN. (jlu)