SDHC-Speicherkarte mit 4 Gigabyte für Digicams

ATP Electronics hat die Markteinführung einer 4 Gbyte-Speicherkarte der Klasse 6 angekündigt. Die SDHC-Karte wurde gemäß Standard 2.00 der SDA (SD Card Association) hergestellt.

Die „ProMax 4 GByte“ SDHC-Speicherkarte maximiere die Leistung der neuesten Digitalkameramodelle mit hoher Bildauflösung, so ATP Electronics. Dazu gehören die Canon IXY 1000, PowerShot G7 und A630/640, die Panasonic DMC-, SDR- und DMR-Serien, die Nikon CoolPix S5, S6 und D80 sowie die Casio Exilim Z- und S-Digitalkameras.

Der Standard 2.00 der SDA wurde eingeführt, um die wachsende Nachfrage nach hoch auflösenden Video- und Bildaufzeichnungsfunktionen bei SD-Geräten zu befriedigen. Die neue Spezifikation ermöglicht Kapazitäten von 4 GByte bis 32 GByte. Die SD Association definiert derzeit mit den Ziffern 2, 4 und 6 drei Geschwindigkeitsklassen mit einer respektiven Datenübertragung von 2 MByte/Sek., 4 MByte/Sek. und 6 MByte/Sek.

Die SDHC-Karte von ATP bietet 4 GByte Speicher. Foto: ATP Electronics
Die SDHC-Karte von ATP bietet 4 GByte Speicher. Foto: ATP Electronics

Obwohl die SD- und SDHC-Karten auf den ersten Blick identisch erscheinen, sind die SDHC-Karten nicht mit den SD-Geräten kompatibel. Im Zweifelsfall empfiehlt ATP Electronics eine Rückfrage beim jeweiligen Gerätehersteller. Zudem solle der User das SDHC-Logo auf SD-fähigen Geräten beachten.

Bei der kürzlich durchgeführten SDA-Interoperabilitätsprüfung bestand die SDHC-Karte von ATP als erste ihrer Art die strengen Tests für die Klasse-6-Zertifizierung, verkündet der Hersteller stolz. Die Prüfung wurde von Kameraherstellern wie Panasonic, Canon, Nikon und Casio durchgeführt. (Detlef Scholz)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Speicherkarten

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Speicherkarten & Medien