Samsung zieht mit Mini-CD-MP3-Player nach

MP3-Player sollen möglichst klein sein und möglichst viel Speicherplatz bieten. Samsung hat mit dem neuen Modell des MP3-Players Yepp den Kompromiss der Konkurrenz angenommen und verwendet die 8cm-CDs als Medien.

Die CD als Speichermedium bietet bei MP3-Dateien verführerisch viel Speicherplatz. Das herkömmliche 12cm-CD-Format macht die Player im Vergleich zu den Flash-Speicher-Modellen aber relativ klobig. Der MCD-MP8 löst dieses Problem zumindest teilweise durch den Einsatz von Mini-CDs. Philips hat mit dem eXpanium 401 ein ähnliches Gerät angekündigt, wir berichteten. Die Mini-CD im MP3-Player scheint zum Trend zu werden.

Yepp von Samsung: Mit 8cm-CDs speichert der Player bis zu 230 MByte.

Je nach Medium fasst die kleine CD zwischen 180 und 230 MByte Daten. Die CDs können herkömmliche CD-Brenner beschreiben, und sie sind im Vergleich zu Flash-Medien sehr billig. Beim Direktversender Pearl, der ebenfalls einen Mini-CD-Player von Q-Sonic (289 Mark) anbietet, kostet das Medium zum Beispiel 2,30 Mark.

Der Samsung Yepp wiegt 165 Gramm und misst 113 x 100 x 29 Millimeter. Er ist mit den üblichen Features wie etwa Zwischenspeicherung zum Schutz vor Erschütterung ausgestattet. Vorerst kommt der Player in Korea auf den Markt und kostet dort 193 US-Dollar. (uba)