Samsung stellt DDR3-Speicher vor

Samsung hat erste DDR3-DRAMs mit einer Speicherkapazität von 512 MBit produziert. Der neue Speicherbaustein arbeitet mit einer Taktfrequenz von 533 MHz.

Per DDR sind das 1066 MHz. Samsungs DDR3-Prototyp ist der erste Speicherchip, der mit einer Spannung von lediglich 1,5 Volt arbeitet. Er erhöht damit die Laufzeit der Batterie bei mobilen Geräten. DDR3-Speicher gilt als Standard für die nächste Generation schneller Speicherchips mit geringer Verlustleistung, der in Notebooks, Desktops und Servern zum Einsatz kommen soll. Die JEDEC arbeitet seit 2002 an der Spezifizierung der DDR3-Speichertechnologie. Die Spezifikation soll Ende 2005 abgeschlossen sein.

DDR3: Samsung hat erste Muster der kommenden Speichergeneration fertig. Quelle:Samsung

DDR3-Speicher arbeiten doppelt so schnell wie DDR2-Speicherchips und bildet die Grundlage für die Datenverarbeitung im Gbit-Bereich. Darüber hinaus profitieren die neuen DDR3-Speicher von der 80-nm-Fertigungstechnologie sowie den neuen Funktionen wie Self-Driver-Kalibration und Daten-Synchronisation, um die hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten zu realisieren. Preise und Verfügbarkeiten sind noch nicht bekannt. Zusätzliche Informationen entnehmen Sie dem Report Arbeitsspeicher: Die neuen Standards im Überblick. (fba)

Aktuelle Storage-Entwicklungen finden Sie auf über 210 Seiten in unserem tecCHANNEL-Compact "Storage-Technologie", das Sie online zum Vorzugspreis von 8,90 Euro bestellen oder für 4,90 Euro als PDF downloaden können. In unserem Premium-Bereich gibt es weitere tecCHANNEL-Compact-Ausgaben kostenlos zum Download.

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Arbeitspeicher

Preise und Händler