Prozessorgrundlagen: Von-Neumann-Architektur, Teil 2

Seit fast 60 Jahren basieren alle wichtigen Prozessorarchitekturen auf dem Von-Neumann-Rechnermodell. Wer sich auch nur ansatzweise mit Mikroprozessoren beschäftigt, kommt ohne dieses grundlegende Wissen nicht aus.

Die Konzeption des Von-Neumann-Rechners zeigt innerhalb der Central Processing Unit (CPU) eine Zweiteilung der Aufgaben in Control Unit (Leit- oder Steuerwerk) und Arithmetical Logical Unit (Rechenwerk).

Von-Neumann-Rechner: Der prinzipielle Aufbau des Modells.
Von-Neumann-Rechner: Der prinzipielle Aufbau des Modells.

Das Leitwerk hat dabei im Wesentlichen die Aufgabe, den gesamten Programmablauf sowie den der einzelnen Instruktionen jeweils in ihrer zeitlichen Sequenz zu steuern. Die arithmetischen und logischen Rechenkapazitäten sind hingegen im Rechenwerk zusammengefasst.

Serie: Prozessorgrundlagen: Von-Neumann-Architektur

Teil 1

Bussysteme und Speicherarten

Teil 2

Leit-/Rechenwerk und Registermodell

Teil 3

Befehlssatz, Adressierungsarten und Interrupt-Konzept

Diesen Artikel und eine ganze Reihe weiterer Grundlagenthemen zu Prozessoren finden Sie auch in unserem tecCHANNEL-Compact "Prozessor-Technologie". Die Ausgabe können Sie in unserem Online-Shop für 9,90 Euro versandkostenfrei bestellen. Ausführliche Infos zum Inhalt des tecCHANNEL-Compact "Prozessor-Technologie" finden Sie hier.