Portabler Player spielt MP3s von CD-RWs

Mit dem für August angekündigten eXpanium MP3/Audio-CD-Player überwindet Philips die Format- und Speichergrenzen der Portablen. eXpanium spielt MP3-Dateien von CD-RWs und normale Audio-CDs gleichermaßen ab.

Philips will 199 US-Dollar für das Kombigerät verlangen, das vor der weltweiten Einführung vorab auf den amerikanischen Markt kommt. Zwei AA-Alkaline-Batterien sorgen für bis zu zehn Stunden Musikgenuss, den man über eine optionale Drei-Tasten-Fernbedienung regeln kann. Mit "Magic ESP" (Electronic Skip Protection) puffert der Player laut Philips über 100 Sekunden Musik im MP3-Format (128 KBit/s) und 45 Sekunden bei unkomprimierten Dateien und sorgt so für eine möglichst ruckelfreie Wiedergabe. Der eXpanium unterstützt zudem variable Bitraten (von 32 KBit/s bis 320 KBit/s) bei MP3-Dateien.

Mit dem eXpanium 101 macht Philips die selbstgebrannte MP3-CD tragbar

Zwei eXpanium-Modelle kommen auf den Markt, der EXP101 und EXP103, die sich auf den ersten Blick nur durch die Zubehörausstattung unterscheiden. Der 101 bringt eine Fernbedienung mit, der 103 hat ein Car-Kit im Paket. Damit kann der EXP103 mittels Adapter-Cassette an die Autoanlage angeschlossen und über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt werden.

Tests von MP3-Playern und Grundlagen zu MP3 bietet die tecChannel Rubrik Sound und MP3. (uba)