Philips: Home-Theatre Streamium mit WLAN-Funktion

Phillips erweitert seine Home-Theatre-Reihe Streamium um drei neue Produkte, die allesamt den WiFi-Standard für kabelloses Netzwerk beherrschen. Die Modelle der Streamium-Reihe können per WLAN auf Multimedia-Dateien auf dem PC oder per Internet zugreifen.

Das Home-Theatre System Streamium MX6000i ist dabei das neue Highend-System von Philips. Enthalten ist ein Fünffach-DVD-Wechsler, ein Verstärker, der eine Gesamtleistung von 450 Watt bringt, sowie ein 5.1-Lautsprechersystem. Das MX6000i beherrscht Dolby Digital, Dolby ProLogic II und DTS-Encoding. Über die integrierte 54-MBit/s-Verbindung nach dem 802.11b/g-Standard kann die Anlage MPEG1- bis MPEG4-codierte Filme, MP3s oder JPEG-komprimierte. Auch Video- und MP3-Streams oder Bilder können mit der beigelegten Software auf dem PC hergerichtet und von der Anlage wiedergegeben werden. Metadaten wie ID3-Tags sind auf dem fünfzeiligen Display ablesbar.

Phillips MX6000i: Die neue Home-Theatre Anlage kann über WLAN ins heimische Netzwerk eingebunden werden und auf Multimediadaten zugreifen. (Quelle: Phillips)

Über einen Breitbandzugang kann auf ein spezielles Internetangebot von Yahoo zugegriffen werden. Dieses bietet Zugriff auf Trailer oder Webradios. Updates der Firmware werden automatisch über das Internet vorgenommen. Die komplette Bedienung erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung und interaktive Menüs. Zusätzlich liegt ein USB-WLAN-Adapter bei, um eine reibungslose Kommunikation mit dem Desktop-PC zu ermöglichen.Im Stand-by-Betrieb wird der Stromverbrauch durch Eco Power auf unter ein Watt gesenkt. Das Home-Theatre ist ab sofort für 1000 Euro erhältlich.

Wer nur per WLAN und Ethernetverbindung auf seine Multimedia-Daten zugreifen, oder seine Home-Theatre-Anlage um dieses Feature erweitern will, dem bietet Philips die Geräte der Multimedia-Link-Reihe an. Sowohl das SL400i als auch das SL300i wird direkt an den Fernseher oder an die Anlage angeschlossen und bieten die Funktionen der MX6000i. Auch die Steuerung per Fernbedinung bleibt gleich. Das Modell SL400i besitzt ebenfalls ein Display für Metadaten, beim SL300i fehlt dieses.

Multimedia Link SL400i: Das Gerät verbindet ein WLAN Netzwerk mit dem fernseher und bietet Zugriff auf Daten. (Quelle:Phillips)

Außerdem bietet das SL400i zusätzliche Hardware für die Neueinrichtung eines WLAN und ist mit Netzwerkeinstellungen für Plug-and-play vorkonfiguriert. Das Multimedia Link SL300i kostet 350 Euro, das SL400i kostet 500 Euro. Beide Geräte sind bereits erhältlich.

Philips hatte erste Geräte der Streamium-Serie zur CeBIT 2002 gezeigt, wir berichteten.

tecCHANNEL Buch-Shop

Literatur zum Thema Netzwerk

Titelauswahl

Titel von Pearson Education

Bücher

PDF-Titel (50 % billiger als Buch)

Downloads