Pentium 4 2400 vs. Athlon XP

Intel erhöht die Taktfrequenz wieder um einen Schritt von 2,2 auf 2,4 GHz. AMD muss vorerst passen, denn der Athlon XP mit Palomino-Core ist ausgereizt. Zieht Intel jetzt an AMD vorbei?

Bei gleicher Taktfrequenz leistet der Athlon XP mehr als ein Pentium 4. Intel verbucht mit 2,4 GHz aber einen deutlichen Vorsprung bei der Taktfrequenz. Mit dem Athlon XP 2100+ gibt sich AMD zwar bei der Model Number 2100 offiziell geschlagen, das Performance-Rating ist jedoch konservativ gewählt. Und das "+" im Namen soll andeuten, dass der Athlon XP mehr leistet, als seine Model Number vorgibt. Aber auch die Einschätzung von AMD attestiert dem Athlon XP eine Performance weit unterhalb des neuen Pentium 4.

Hochgetaktet: Intel treibt den Pentium 4 mit 2,4 GHz zu Höchstleistungen.
Hochgetaktet: Intel treibt den Pentium 4 mit 2,4 GHz zu Höchstleistungen.

Effizient: Der Athlon XP 2100+ arbeitet mit nur 1733 MHz.
Effizient: Der Athlon XP 2100+ arbeitet mit nur 1733 MHz.

Wir haben 18 Prozessoren der Oberklasse für Sie getestet. Außerdem finden Sie als Vergleich die schnellsten "kleinen" PC-Prozessoren Duron 1300 und Celeron 1300, die teilweise den teureren CPUs das Leben schwer machen.