Private Cloud aufsetzen: ownCloud 9 unter Ubuntu Server 16.04 LTS installieren

Die ownCloud ist eine private Cloud, die sich am eigenen Standort vollständig unter eigner Kontrolle einsetzen lässt. Somit haben keine Dritten Zugriff auf die Daten. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen die Installation der ownCloud 9 auf Ubuntu Server 16.04 Xenial Xerus LTS und geben Tipps zu Performance-Steigerung und Backups.
Funktioniert mit: OwnCloud 9
Foto: McIek_shutterstock

10Nextcloud - ein Fork der ownCloud

Wer sich für die ownCloud interessiert, sollte auch die Nextcloud im Auge behalten. Es handelt sich dabei um einen sogenannten Fork der ownCloud. Einige der Top-Entwickler der ownCloud haben das Projekt Nextcloud ins Leben gerufen. Sie sind der Meinung, dass sich die ownCloud zu weit von der Community entfernt hat.

Für die Nextcloud soll es auch keine Premium-Funktionen mehr geben, die nur in einer Enterprise-Version vorhanden sind. Anwender sollen immer das ganze Paket bekommen. Darüber hinaus haben die Entwickler der Nextcloud versprochen, die Apps Kalender und Kontakte wieder offiziell unterstützen und nicht als Dritt-Apps behandeln wollen.

Nextcloud: Den Fork der ownCloud sollten Sie auf jeden Fall im Auge behalten. Er bietet per Standard mehr Funktionen.
Nextcloud: Den Fork der ownCloud sollten Sie auf jeden Fall im Auge behalten. Er bietet per Standard mehr Funktionen.
Foto: Jürgen Donauer

Die Installation von Nextcloud 9 ist derzeit noch fast äquivalent zu ownCloud 9. Der Unterschied ist, dass es noch kein Repository gibt. Da das Projekt aber sehr jung ist, muss man den Entwickler einfach etwas Zeit geben. Der Code an sich ist aber sehr ähnlich, was derzeit auch nicht verwunderlich ist. Das Projekt wurde erst vor ein paar Wochen "geforkt".

Für die Zukunft wird es auf jeden Fall spannend, ob sich ein ähnlicher Effekt wie damals bei LibreOffice und OpenOffice.org einstellt. Es sind durchaus Parallelen zu beobachten. LibreOffice hat sich unterm Strich durch die Nähe zur Community durchgesetzt. Ob das im Fall Nextcloud und ownCloud auch so ist, werden die nächsten Monate zeigen. (hal)