Nokia erweitert E-Serie - E 50 mit Fokus auf Sprache

Nokia hat heute ein neues Handy aus der E-Serie vorgestellt, die speziell für Unternehmen konzipiert ist. Das E 50 legt den Fokus deutlich auf Sprache, kommt wahlweise mit und ohne Kamera und soll bis zu neun Tagen auf Stand-by bleiben.

Das kleinste Mobiltelefon der E-Serie ist ein inoffizieller Nachfolger des bekannten Nokia 6310i. Im Gegensatz zu den andern Geräten ist der E-Serie (wir berichteten) kommt das Gerät ohne UMTS- und WLAN-Unterstützung, das Gerät legt den Fokus auf Sprache. Dennoch basiert das E 50 auf der Smartphone-Plattform S60 3rd Edition und dem Betriebssystem Symbian OS mit erweiterten Sicherheits- und Geräte-Verwaltungsfunktionen.

Zum Telefonieren: Nokia will mit dem E 50 vor allem Vieltelefonierer ansprechen und weißt auf den starken Akku hin. (Quelle: Nokia)
Zum Telefonieren: Nokia will mit dem E 50 vor allem Vieltelefonierer ansprechen und weißt auf den starken Akku hin. (Quelle: Nokia)

Es unterstützt die am häufigsten in Unternehmen genutzten E-Mail-Lösungen, darunter Intellisync Wireless Email von Nokia, BlackBerry Connect, Visto Mobile, Altexia und Microsoft ActiveSync. Das flachste Gerät in der Familie der Nokia Eseries Business-Geräte unterstützt Quadband-Betrieb in GSM 850/900/1800/1900-Netzen zur weltweiten Nutzung.

Familienbande: Die E-Serie ist für Unternehmen konzipiert und lässt sich beispielsweise zentral verwalten. Mit den vier Modellen soll jedes Anwendungsszenario abgedeckt sein. (Quelle: Nokia)
Familienbande: Die E-Serie ist für Unternehmen konzipiert und lässt sich beispielsweise zentral verwalten. Mit den vier Modellen soll jedes Anwendungsszenario abgedeckt sein. (Quelle: Nokia)

Die Zusatzlösung für „geschäftliche Sprachkommunikation“ lässt sich mühelos in die vorhandene PBX-Infrastruktur (Private Branch Exchange – Telefon-Nebenstellenanlage) des Unternehmens integrieren. Mobile Least Cost Routing ermöglicht das Umleiten von Mobiltelefongesprächen über die Firmen-Telefonanlage, so dass Unternehmen bei nationalen und internationalen Ferngesprächen Kosten sparen können. Dazu koopiert das Unternhemen unter anderem mit den VoIP-Lösungen von Cisco und Avaya.

Das Gerät soll im Sommer auf dem deutschen Markt erhältlich sein, ein Preis wurde noch nicht genannt. (mja)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Handys

Angebot

Preisvergleich

Handys

Mobile-Shop

Günstige Software für Ihr Handy