Nokia 6610 - Triband, Java, MMS, GPRS

Nokia bringt nach eigenen Angaben im Verlauf des dritten Quartals das Modell 6610 auf den Markt. Das Handy kommt mit Triband-, GPRS-, HSCSD-, MMS- und Java-Unterstützung. Außerdem hat der finnische Hersteller ein Farbdisplay integriert.

Mit Ausnahme der Bluetooth-Unterstützung sind alle maßgeblichen Features im 6610 enthalten. Neben den genannten Protokollen liefert Nokia ein integriertes UKW-Radio und eine Freisprecheinrichtung mit. Das Handy kann zudem polyphone Klingeltöne abspielen. Mit der Java 2 Micro Edition lasse sich das Handy einfach mit Anwendungen und Spielen nachrüsten, teilte Nokia mit.

Nokia 6610: Für das dritte Quartal angekündigt, bringt das Handy Unterstützung für Triband, GPRS, MMS, HSCSD und Java mit. Quelle: Nokia

Im Lieferumfang befinden sich ein Währungs-Umrechner, ein Portfolio-Manager und zwei Spiele (jeweils Java-basiert). Das Farbdisplay kann 4096 Farben darstellen, die der Benutzer individuell anpassen kann.

Nokia gibt das Gewicht des 6610 mit 84 Gramm bei Maßen von 106 x 44 x 18 mm an. Die Sprechzeit beträgt zwischen zwei und fünf Stunden (150 bis 300 Stunden Standby). Beim UKW-Radio hängt die Betriebsdauer von der Nutzung des internen Lautsprechers oder der Headsets ab: Mit Headset sind 20 Stunden Empfang möglich, mit internem Lautsprecher nur acht Stunden. (uba)