Neuer Lithium-Ionen-Akku mit 50 Prozent mehr Energie

Die Firma Electro Energy Inc. setzt erstmals ihr patentiertes Bipolar-Design erfolgreich in einem Lithium-Ionen-Akkuprototyp ein.

Diese Technologie verspricht mehr Energie, geringeres Volumen und niedrigere Kosten als herkömmliche Akkudesigns. Das Bipolar-Design verwendet flache Lithium-Polymer-Wafer-Zellen, die jeweils aus einer positiven und negativen Elektrode sowie einem Separator bestehen.

Kraftpaket: Das Bild zeigt eine schematische Darstellung eines Wafer-Bipolar-Batterie-Designs. Quelle: Electro Energy Inc.

Diese einzelnen isolierten Wafer können durch die versetzten Elektroden zu einer Akkueinheit montiert werden. Um eine bessere Wärmeabfuhr zu gewährleisten, haben die Entwickler zwischen den Wafer-Blöcken wärmeleitende Folien eingebaut.

Diese Bipolar-Stack-Architektur erlaubt eine freie und volumenoptimierte Skalierung der Akkuzellen für die unterschiedlichen Einsatzzwecke. Zusätzlich können bei Defekt nur einzelne Wafer-Zellen statt des gesamten Akkus kostengünstig ausgetauscht werden.

(weiter auf der nächsten Seite)