Neuer Farblaser von Epson

Mit dem AcuLaser C3800 stellt Epson einen neuen Farblaser mit einer Seitenleistung von 20 Farbseiten pro Minute vor.

Im monochromen Betrieb soll es das Gerät auf eine Druckgeschwindigkeit von 25 Seiten pro Minute bringen. Der Controller des Druckers beherrscht Epsons Sprache ESC/Page Colour sowie PCL6 und Postscript 3. In der maximalen Ausbaustufe beträgt die mögliche Papierkapazität 1250 Blatt. In Sachen sicheres Drucken bietet Epson beim C3800 eine eigene Lösung an. Der USB Memory Print Maker soll vertrauliches Drucken garantieren. Der USB-Schlüssel wird wie ein USB-Stick in den Drucker gesteckt, die darauf befindlichen Daten werden so quasi im Beisein des Urhebers gedruckt.

Epson AcuLaser C3800: Bis zu 20 Farbseiten pro Minute soll der neue netzwerkfähige Drucker produzieren. (Quelle: Epson)
Epson AcuLaser C3800: Bis zu 20 Farbseiten pro Minute soll der neue netzwerkfähige Drucker produzieren. (Quelle: Epson)

Ist eine Farbkartusche während eines Druckjobs verbraucht, druckt der C3800 den Druckjob im SW-Modus fertig. Lokale Druckaufträge nimmt der C3800 per USB 2.0 entgegen, eine Ethernet-Schnittstelle gehört zur Grundausstattung. Laut Epson ist der C3800 ab 1. November in folgenden Versionen zu den genannten Preisen lieferbar: C3800N (1138 Euro), C3800DN inklusive Duplexeinheit (1281 Euro) und C3800DTN mit zusätzlicher 550-Blatt-Kassette (1565 Euro) (mje)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Farblaser

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Farblaser