Neue Farblaser von Lexmark

Mit den Modellen C770n und C772n stellt Lexmark zwei netzwerkfähige Farblaser für Arbeitsgruppen vor.

Beide Modelle erreichen eine nominelle Druckgeschwindigkeit von 24 Seiten pro Minute – in Farbe wie in Schwarzweiß. Die Drucker verstehen sich auf PCL6, Postscript 3 und beherrschen direkten PDF-Druck. Ab Werk sind beide Modelle mit 256 MByte Speicher bestückt, die maximale Auflösung liegt bei 1200 x 1200 dpi. Die Geräte verfügen serienmäßig über eine Ethernet-Schnittstelle sowie USB-Port.

Lexmark C772n: Der Farblaser soll bis zu 24 Seiten pro Minute in Farbe oder SW produzieren. (Quelle: Lexmark)
Lexmark C772n: Der Farblaser soll bis zu 24 Seiten pro Minute in Farbe oder SW produzieren. (Quelle: Lexmark)

Die standardmäßige Papierkapazität beträgt beim C770n 600 Blatt, bei Bedarf lässt sich diese auf bis zu 1100 Blatt erweitern. Für den C770n bietet Lexmark Tonerkassetten mit Reichweiten von 6000 oder 10.000 Seiten an. Der Lexmark C772n ist für höhere Druckvolumen ausgelegt. Seine maximale Papierkapazität kann auf bis zu 3100 Seiten erweitert werden. Für dieses Modell bietet Lexmark Tonereinheiten mit einer Kapazität für 15.000 Seiten an. Der C772n kann über das nachträgliche Hinzufügen einer Scaneinheit zur multifunktionalen Lösung ausgebaut werden. Der Basispreis für den C770n beträgt 949 Euro, der C772n soll ab 1549 Euro zu haben sein. (mje)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Farblaser

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Farblaser