Netgear: Dualmode-WLAN-Karte für 802.11a/b

Als erster Anbieter bringt Netgear ein WLAN-Karte auf den Markt, die sowohl Funknetze nach IEEE 802.11b als auch nach 802.11a unterstützt. Die mit einem Cardbus-Interface arbeitende WAB501 arbeitet wahlweise in beiden Frequenzbändern oder lässt sich auf eines begrenzen.

Die auf einem AR5001X-Chipset von Atheros basierende Karte unterstützt Datenraten von 11 (IEEE 802.11b), 54 (IEEE 802.11a) und 108 Mbit/s (802.11a Turbo). Zudem ist sie kompatibel zum kommenden 54-Mbit/s-Standard 802.11g, der wie 802.11b im 2,4-Ghz-Band und wie 802.11a mit OFDM-Modulation operiert.

Multitalent: Die WAB501 von Netgear unterstützt die Standards 802.11a und 11b sowie die in Vorbereitung befindliche 11g-Variante.

Die WAB501 arbeitet sowohl im Ad-Hoc- wie auch im Infrastruktur-Modus, wobei die beiliegende Management-Software das Speichern verschiedener Profile erlaubt. In Sachen Security unterstützt die Karte alle WEP-Varianten bis hin zur 152-Bit-Verschlüsselung. In USA ist die WAB501 bereits zum Listenpreis von 180 US-Dollar erhältlich. Deutsche, Österreicher und Schweizer müssen noch bis Februar/März auf die Dualband-Karte warten.

Hintergrundinformationen rund um die WLAN-Technologie bieten unsere Grundlagenartikel 802.11: Standard für drahtlose Netze und Wireless LANs im Überblick. Wie Sie Ihr Funknetz gegen unerwünschte Mithörer und Eindringlinge absichern, beschreibt der Beitrag Sicherheit im WLAN. Einen Test der neuesten WLAN-Generation 802.11a mit 54 Mbit/s Transferrate und einen Report zu WLAN-Hotspots finden Sie in unserem Netzwerk-Channel. (jlu)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Netzwerk-Komponenten

Preise & Händler