MS startet neuen Anlauf im Handymarkt

Microsoft hat in Zusammenarbeit mit Motorola ein Handy entwickelt, das unter dem Betriebssystem Windows Mobile 2003 Smartphone läuft. Vertrieben wird das Klapphandy vorerst von Orange in Großbritannien und von AT&T in den USA.

Das MPx200 misst 48 x 89 x 27 Millimeter. Das Handy besitzt einen SD-Card-Slot, den die beiden Betreiber mit einer 16-MByte-Karte füllen. Windows Mobile 2003 Smartphone ermöglicht Internet-Zugang und den Abgleich der Kalenderdaten mit dem PC. Multimedial wird das Handy über den integrierten Media Player. Eine ansteckbare Kamera ist im Zubehör erhältlich. Orange verkauft das Handy mit Vertrag für rund 340 Euro.

MPx200: Microsoft startet zusammen mit Motorola einen neuen Versuch, die Mobilfunkwelt zu erobern.

US-Berichten zufolge kommt das Handy im vierten Quartal auch nach Hongkong. Microsoft befindet sich zudem mit Providern im restlichen Europa in Verhandlungen. So bestätigte etwa Debitel laut dpa, dass die Geräte ab Oktober angeboten würden. Der britische Provider Orange hat bereits früher ein Handy mit Microsoft-Betriebssystem im Repertoire, das SPV, wir berichteten.

Motorola und Microsoft haben nach eigenen Angaben die Absicht, weitere Smartphones und auch PDAs zu entwickeln. (uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Handys

Preise & Händler