Monochromer iPaq Pocket PC für 999 Mark

Compaq bringt die monochrome Version des iPaq-Pocket PCs Mitte November für 999 Mark auf den deutschen Markt. Der iPAQ H3130 mit 15 Graustufen ist ansonsten baugleich mit der farbigen H3600 Serie und bietet die gleichen Erweiterungsoptionen.

Den monochromen iPaq Pocket PC gibt es ab sofort in Großbritannien und ab Mitte November in ganz Europa. In einer ersten Ankündigung war von Ende Oktober die Rede. Die PC H3100 Serie verfügt über ein 59,6x78,8 mm großes Display und kann damit 15 Grautöne mit einer maximalen Auflösung von 240x320 Bildpunkten darstellen. Im iPaq werkelt eine 206 MHz-StrongArm-CPU von Intel.

Der iPAQ 3130 kommt mit Graustufen-Display. Ansonsten ist er baugleich mit den farbigen iPAQs aus der H3600-Serie

Mit einer stufenlos regelbaren Beleuchtung soll der monochrome Pocket PC auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen gut ablesbar sein. Die 999 Mark, die Compaq nennt, verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung. Zum Vergleich, für den iPaq H3630 (4096 Farben) empfiehlt Compaq einen Preis von 1356 Mark. (uba)