Mit sexy Ladies gegen angestaubtes IT-Image

Vielen IT-Managerinnen haftet etwas ähnlich Verstaubtes wie ihren männlichen Kollegen an. Gegen dieses Image bringt eine australische Unternehmerin einen Kalender mit "IT Goddesses" heraus.

Um mehr junge, qualifizierte Frauen für die Arbeit in der IT-Industrie zu begeistern, hat Sonja Berhardt, Chefin des IT-Servicecenters Thoughtware Australia, eine ungewöhnliche Imagekampagne ins Leben gerufen. Eine Art Pinup-Kalender zeigt leicht bekleidete attraktive junge (IT-) Frauen in berühmten Filmplakatposen.

Selbst sehr attraktiv, gilt Bernhardt als eine der weltweit 50 einflussreichsten Frauen im IT-Business. Bevor sie bei Thoughtware Australia die Führung übernahm, hat sie jahrelang in Großbritannien, Frankreich und Deutschland gearbeitet.

Wunschvorstellung: Sieht Ihre IT-Managerin auch so aus…? (Quelle: Thoughtware Australia)
Wunschvorstellung: Sieht Ihre IT-Managerin auch so aus…? (Quelle: Thoughtware Australia)

Der Kalender mit den IT-Göttinnen soll im August auf den Markt kommen. 20.000 davon sollen allein in Australien verkauft werden, weltweit rechnet Bernhardt sogar mit 100.000 Stück zum Preis von je 19,95 Dollar. Die Erlöse sollen vollständig Organisationen zugute kommen, die sich für Frauen in technischen Berufen engagieren.

Neu ist die Idee allerdings nicht. Zum Jahreswechsel präsentierte beispiesweise Server-Hersteller Thomas Krenn einen ähnlich gelagerten Kallender für 2006. tecCHANNEL brachte diese "Server-Babes" auch in einer Onlinefassung, die Sie hier sehen können. (cvi/ComputerPartner)

Alle wichtigen Business-News von tecCHANNEL können Sie jetzt auch als kostenlose Zusammenfassung per Newsletter lesen. Den „tecCHANNEL Business Newsletter“ und weitere kostenlose Dienste können Sie hier bestellen.

tecCHANNEL Buch-Shop

Literatur zum Thema Studium + Wirtschaft

Titelauswahl

Titel von Pearson Education

Bücher

PDF-Titel (50 % billiger als Buch)

Downloads