Merkel: Ab morgen mit eigenem Video-Podcast

Angela Merkel hat vom letzten Amerika-Besuch anscheinend mehr mitgebracht, als auf den ersten Blick zu sehen war. Wie die amerikanischen Politiker will sie ab morgen ein Mal in der Woche zum Volk sprechen.

Bundeskanzlerin Merkel startet ab morgen einen Video-Podcast, ein so genanntes Vlog (Video Blog). Laut der Pressemitteilung will sie „Politik anschaulich machen und erklären.“ Ab dem achten Juni kann sich dann jeder auf der Webseite http://www.Bundeskanzlerin.de die neueste Folge von "Angela Merkel - die Kanzlerin direkt" herunterladen und ansehen. Die Sendung wird jeweils in einem iTunes-kompatiblen Format ausgestrahlt und lässt sich als RSS-Feed abonnieren. Laut Pressemitteilung ist Merkel damit „eine der Ersten unter ihren Amtskolleginnen und Amtkollegen, die diese Technik nutzt.“

Direkt aus Berlin: Angela Merkel will den Bürgern ab morgen ein Mal in der Woche Politik näher bringen. (Quelle: REGIERUNGonline)
Direkt aus Berlin: Angela Merkel will den Bürgern ab morgen ein Mal in der Woche Politik näher bringen. (Quelle: REGIERUNGonline)

Zumindest für Deutschland mag das durchaus zutreffen. Ausländische Politiker haben Podcast und Video-Podcast aber längst als zusätzliches Mittel entdeckt, die Nähe zum Volk zu wahren. Bestes Beispiel: Arnold Schwarzenegger, seines Zeichens „Governor of California“ unterhält seit längerem ein Governor Media Center, in dem er wöchentlich über die Politik informiert. (mja)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Internet

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Internet