Oracle VirtualBox: Menü- und Statusleiste in VirtualBox standardmäßig deaktivieren

Wer VirtualBox lieber ohne Statusleiste und Menüleiste bedient, kann diese Elemente erst in neueren Versionen über die grafische Oberfläche loswerden - allerdings immer nur pro virtuellem PC. Doch es gibt auch eine generelle Einstellung für alle VMs.
Bildergalerie
Vorkenntnisse:
Funktioniert mit: VirtualBox
Foto: luchunyu_shutterstock

01VirtualBox-Verzeichnis öffnen

Der gewünschte Effekt lässt sich über die Kommandozeile mit dem Tool VBoxManage erzielen. Öffnen Sie einfach eine Windows-Eingabeaufforderung und wechseln in das VirtualBox-Verzeichnis. Es befindet sich bei 64-Bit-Windows-Systemen per Default unter C:\Program Files\Oracle\VirtualBox.

02VirtualBox-Menü- und Statusleiste deaktivieren

Nun rufen Sie den Befehl VboxManage.exe setextradata global GUI/Customizations noMenuBar,noStatusBar auf. Falls Sie doch einmal auf eine der ausgeblendeten Komponenten zugreifen wollen, drücken Sie die Host-Taste (standardmäßig die rechte Strg-Taste) + Pos1 (mitunter auch als Home gekennzeichnet). Dadurch wird das VirtualBox-Menü mit allen Optionen schwebend angezeigt.

03VirtualBox-Mernü- und Statusleiste aktivieren

Um die deaktivierten Leisten wieder dauerhaft und allgemein sichtbar zu machen, öffnen Sie erneut eine Eingabeaufforderung und tippen dieses Kommando ein: VBoxManage.exe setextradata global GUI/Customizations MenuBar,StatusBar. (hal)