Maxtor bringt externe FireWire-Platte mit 80 GByte

Maxtor hat zwei externe FireWire-Festplatten mit 40 und 80 GByte Kapazität vorgestellt. Die Platten kommen noch im Oktober zu einem Preis von 279 und 399 US-Dollar in den Handel.

Als Basis für die externe Lösung dient eine DiamondMax-Platte. Dank FireWire (IEEE1394) lässt sich der Zusatzspeicher im laufenden Betrieb einstöpseln. Er bietet Datentransferraten von bis zu 400 MBit pro Sekunde bei 5400 Umdrehungen in der Minute. Trotz großer Kapazität verspricht Maxtor mit 41x152x219 (HBT) Millimetern kleine Ausmaße.

Externe Platte mit FireWire-Anschluss: Die X01FWRA040 und die X01FWRA080 kommt im iMac-Design.

Wer über keine FireWire-Schnittstelle verfügt, kann sich - zumindest in den USA - ein um 50 US-Dollar reduziertes Paket mit Platte samt PCI-FireWire-Karte bestellen. Die PCI-FireWire-Karte hat Maxtor ebenfalls neu vorgestellt. Sie bietet zwei FireWire-Ports und kostet 49 US-Dollar. Eine Typ III PCMCIA-Karte mit einem FireWire-Port soll im November folgen und 99 US-Dollar kosten.

Beachten Sie zum Thema FireWire auch den Report 1394 / FireWire / i.Link im Detail und den Test FireWire: Nepp oder Innovation. (uba)