Matsushita zeigt SD Memory Card mit 512 MByte

Matsushita (Panasonic) zeigt bei der CEATEC in Tokia SD-Speicherkarten mit 256 und 512 MByte. Die kleinere Variante soll noch im Dezember für 250 US-Dollar in Japan auf den Markt kommen.

Schon bei der Comdex im Herbst 2000 hat Matsushita eine 256-MByte-SD-Card gezeigt und die Marktreife für Anfang 2001 versprochen, wir berichteten. Trotz der Verzögerung kann Panasonic immer noch behaupten, die SD Memory Card mit dem größten Datenvolumen auf den Markt zu bringen - falls es wie geplant beim 21. Dezember 2001 bleibt. Anfang nächsten Jahres soll in Japan die 512-MByte-Version folgen. Der weltweite Verkauf beider Karten beginne im zweiten Quartal 2002.

Die neuen SD-Memory-Cards von Panasonic sollen selbst Besitzern von 4-Megapixel-Kameras genügend Speicherplatz bieten.

Die Transferrate der neuen Modelle soll im Vergleich zur 64-MByte-Version um das Fünffache gesteigert worden sein und bei 10 MByte/s liegen. Beide Karten sind speziell für den Einsatz in Digital-Kameras mit hohen Auflösungen konzipiert.

Technische Details zur SD Card finden Sie im Report Mobile Speichermedien. (uba)