Marslandung in wenigen Stunden

Nach elf Monaten Flugzeit soll der Mars Polar Lander am Freitag um 20 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf der Marsoberfläche landen. Bilder und Videos vom Mars stellt die NASA im Internet bereit.

Die Mars Polar Lander Mission startete am 3. Januar 1999 in Cape Canaveral. Am Freitag, den 03. Dezember wird die Sonde auf dem Mars in der Nähe der südlichen Polkappe aufsetzen. Sie soll das ungewöhnlich geschichtete Terrain untersuchen, das verschiedene Mischungen von Eis und Staub beinhalten könnte. Die Wissenschaftler erhoffen sich Aufschluss über die Klimageschichte und mögliches Leben auf dem Mars.

Bild1: Die NASA will mit dem Mars Polar Lander die Existenz der grünen Marsmenschen endlich klären.

Die Untersuchungen werden laut NASA voraussichtlich 90 Tage dauern. Zu diesem Zweck ist der Mars Polar Lander mit umfangreichen Analyse-Equipment ausgestattet. Hierzu gehört ein meteorologisches Analysegerät, Temperatursensoren, ein Marsmikrofon sowie ein Roboterarm zum Sammeln von Gesteinsproben. Alle gesammelten Daten sendet die Sonde direkt zur Erde. Für Marsfans will die NASA Bilder sowie Video- und Audioaufnahmen vom Mars im Internet bereitstellen. Nach Beendigung der Marsmission soll der Polar-Lander mit Gesteinsproben am 3. März 2000 wieder auf der Erde landen.

Schon am 11. Dezember 1998 hatte die NASA eine Sonde mit dem Namen Mars Climate Orbiter zum Roten Planeten geschickt. Diese sollte fünf Jahre lang Klimadaten zur Erde übertragen. Doch während der Landephase verlor man die Marssonde durch einen ein Fehler in der Navigationssoftware. Einige Programmmodule arbeiteten mit dem englischen Inch-, andere mit dem metrischen Längensystem. (hal)