Gadget

Logitech hat neue und erneuerte Tastaturen fürs iPad

Der Peripheriespezialist Logitech hat rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft sein Angebot an Tastaturen für das Apple-Tablet iPad erweitert und aktualisiert.
Logitech Keys-To-Go
Logitech Keys-To-Go
Foto: Logitech

Die spannendste Neuerung ist wohl die kompakte Standalone-Tastatur "Keys-To-Go". Sie ist nur 6,1 Millimeter dick und 180 Gramm schwer und lässt sich damit nach Angaben des Herstellers einfach in der Hand- oder Jackentasche verstauen. Keys-To-Go hat einen wasserabweisenden Fabricskin-Überzug, bietet aber trotzdem die von Notebooks gewohnte taktile Rückmeldung. Der integrierte Akku soll laut Logitech bis zu drei Monate halten. Keys-To-Go funktioniert mit jedem iPad oder iPad mini, ist in drei Farben (schwarz, rot, blaugrün) erhältlich und kostet knapp 70 Euro.

Logitech Type+
Logitech Type+
Foto: Logitech

Die Tastaturhülle "Type+" und die Clip-on-Tastaturabdeckung "Ultrathin" sind nun auch kompatibel mit dem neuesten "iPad Air 2". Der Type+ hat Logitech nach eigenen Angaben eine optimierte Bluetooth-Tastatur mit gleicher Tipp-Erfahrung wie ein Laptop spendiert. In der Schreibposition wird der iPad-Bildschirm magnetisch oberhalb der Tastatur gehalten. Legt man das iPad flach zum Browsen hin, schaltet sich die Tastatur automatisch ab. Wie Apples Smart Cover aktiviert Type+ das iPad, sobald das Cover geöffnet wird, und versetzt es durch Schließen in den Schlafmodus. Logitech Type+ gibt es in schwarz und rot für knapp 100 Euro.

Logitech Ultrathin
Logitech Ultrathin
Foto: Logitech

Die Ultrathin-Abdeckung ist aus Aluminium; ihr Akku hält nach Angaben des Herstellers bis zu zwei Jahre lang und lässt sich bei Bedarf einfach austauschen. Die Abdeckung hat eine verstellbare magnetische Halterung, mittels derer sich das eingesteckte iPad ähnlich einem Notebook-Bildschirm für den idealen Blickwinkel kippen lässt. Logitech Ultrathin ist in "Space Grey" und silber für rund 90 Euro zu haben.

Die drei neuen iPad-Tastaturen von Logitech, allesamt mit speziellen iOS-Shortcuts, kommen in Europa voraussichtlich Ende November in den Handel.