LG bringt Internet-Mikrowellenherd

Nach der Vorstellung eines Internet-Kühlschrankes und einer Waschmaschine mit Internet-Anschluss im letzten Jahr hat der koreanische Hersteller LG Electronics nun auch ein Internet-Mikrowellen-Gerät im Angebot.

Erstmals gezeigt wurde das Gerät auf Houseware Show in Chicago im Januar. Es enthält ein Modem für den Internet-Zugang und einen LCD-Touch-Screen. Über den Online-Zugang sollen sich gestresste Mikrowellen-Köche Rezepte, Garzeiten sowie die Mikrowellenleistung für bestimmte Gerichte aus dem Netz laden können. Dies entspricht dem Funktionsumfang, der von LG vorgestellten Internet-Waschmaschine die sich beispielsweise Waschprogramme oder neue Programmeinstellungen aus dem Internet holen kann.

LGs Internet-Mikrowellenherd holt Rezepte und Garzeiten aus dem Netz und soll sogar online einkaufen können.

Für die nahe Zukunft plant LG Kooperationen auch mit Lebensmittel-Ketten, bei denen dann Produkte über den Mikrowellenherd online bestellt werden können.

Bevor der Herd in den weltweiten Handel gelangt, will LG zunächst in Korea einen breit angelegten Test fahren. Über Preise und Verfügbarkeit schweigt LG sich noch aus. (ssp)