Lexmark: Neue professionelle Multifunktionsgeräte

Lexmark stellt drei neue Multifunktionssysteme für den professionellen Einsatz vor. Die Geräte basieren auf A4-Laserdruckern und adressieren mittlere Unternehmen und Arbeitsgruppen.

Die drei neuen Systeme vereinen die Funktionen Drucken, Faxen, Farbscannen und Kopieren. Der Lexmark X632s basiert auf einem 38-Seiten-Druckwerk, das mit einer maximalen Auflösung von 1200 x 1200 dpi arbeitet. Die serienmäßige Papierkassette nimmt 500 Blatt auf, die Universalzuführung 100 Blatt. Die Scannereinheit arbeitet mit einer maximalen Auflösung von 600 x 600 dpi. Ab Werk ist der X632s mit drei Schnittstellen bestückt: Fast Ethernet, parallel und USB.

Der Lexmark X634e basiert auf einem 43-Seiten-Druckwerk, das ebenfalls mit einer maximalen Auflösung von 1200 x 1200 dpi arbeitet. Das Gerät ist serienmäßig mit 80 MByte Speicher bestückt. Ab Werk ist der X634e mit einer 500-Blatt-Papierkassette und einer 100-Blatt-Universalzufuhr ausgerüstet. Die Papierkapazität lässt sich maximal auf 4100 Blatt ausbauen. Die Papierablage verträgt ab Werk 500 Blatt, bei Vollausbau erlaubt das Gerät eine Papierausgabe von 3000 Blatt. Der automatische Dokumenteneinzug der Scan-/Kopier-Funktion nimmt 50 Blatt auf. Die Scanauflösung beträgt 300 x 300 dpi.

Lexmark X634dte: Das Gerät druckt bis zu 43 Seiten pro Minute, der Scanner verarbeitet bis zu 23 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und deren 14 pro Minute in Farbe.

Der X634dte basiert ebenfalls auf einem 43-Seiten-Druckwerk, bietet darüber hinaus aber serienmäßig Duplexfunktionalität beim Druck. Im Duplexbetrieb soll er eine Druckgeschwindigkeit von 33 Seiten pro Minute erreichen. Die serienmäßige Papierkapazität des X634dte beträgt 1100 Blatt, maximal sind 4100 Blatt möglich. Beide X634er-Modelle sind mit Fast-Ethernet- und USB-Interface ausgestattet. Die X634e und X634dte verfügen über integrierte Authentifizierungs- und Verschlüsselungstechnologien.

Über LDAP lassen sich die X634er in Unternehmensverzeichnisse integrieren. Eine Einschränkung der Benutzerzugriffsrechte ist per Kennwort regelbar. Arbeitsabläufe lassen sich bei den X634-Geräten vorkonfigurieren und über Symbole am Bedienfeld abrufen. Druckkassetten offeriert Lexmark für alle drei Modelle in drei Kapazitäten mit folgenden Reichweiten: 5000 , 21.000 oder 32.000 Seiten.

Alle drei Geräte bieten folgende Scanfunktionen: Scannen an FTP-Server, Scan-to-E-Mail sowie direktes Scannen an Arbeitsplatzrechner. Alle drei Drucker-Controller verstehen sich auf PCL6, Postscript Level 3 sowie direkten PDF-Druck. Alle drei Multifunktionsgeräte sind ab sofort zu folgenden Preisen erhältlich: 1999 Euro (X632s), 2899 Euro (X634e) und 3649 Euro (X634dte). (mje)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Multifunktionsgeräte

Preise und Händler