Lenovo bringt ThinkCentre-Desktops mit Dual-Core-Prozessoren

Mit dem ThinkCentre M52 und ThinkCentre A52 kündigt Lenovo zwei neue Desktop-Serien auf Basis von Intels Dual-Core-Prozessoren an.

Beide Systeme basieren auf Intels Professional Business Platform mit 945G-Chipsatz. Um die Grafikausgabe kümmert sich der integrierte Graphics Media Accelerator 950. Die neuen ThinkCentre-Modelle sind mit den so genannten ThinkVantage-Technologien ausgestattet. Dazu gehört beispielsweise das Embedded Security Subsystem – eine Hard- und Software-basierte Sicherheitslösung, um sensible Daten zu verschlüsseln und die Rechner vor unautorisiertem Zugriff zu schützen. Zudem gibt Lenovo die Absicht bekannt, zukünftige Modelle des ThinkCentre M52 ab der zweiten Jahreshälfte mit der Active-Management-Technologie von Intel auszustatten.

Lenovo ThinkCentre M52: Die neue Serie basiert auf Intels Professional Business Platform. (Quelle: Lenovo)
Lenovo ThinkCentre M52: Die neue Serie basiert auf Intels Professional Business Platform. (Quelle: Lenovo)

Die Small-Form-Factor- und Tower-Modelle des ThinkCentre M52 sind zu Preisen ab 963 Euro verfügbar. Der Preise für den ThinkCentre A52 beginnen bei 1009 Euro. Für August 2005 kündigt Lenovo die Desktop-Modelle der beiden Serien an. Diese sollen rund 40 Prozent kleiner sein als Standard-ThinkCentre-Desktops. (mje)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Komplettsysteme

Preise und Händler