IT IS stellt mobilen Offline-Client für Microsoft Dynamics NAV vor

Die Landshuter Firma IT IS hat einen Offline-Client für Microsofts ERP-System vorgestellt. Damit soll es möglich sein, mit Geschäftsdaten aus Microsoft Dynamics NAV ohne Online-Verbindung zur ERP-Lösung zu arbeiten.

Benutzer können mit dem "mobiligence" getauften Produkt die Daten aus Microsoft Dynamics direkt in einer einfachen .Net 2.0-Benutzeroberfläche betrachten und bearbeiten. Außerdem ermöglicht IT IS mobiligence die Durchführung von Kalkulationen und die Erstellung von Verkaufsbelegen. Besonders Außendienstmitarbeiter sollen von dieser Lösung profitieren, da sie beim Kunden mit den weit gehend aktuellen Preisdaten und Lagerbeständen Angebote erstellen und Aufträge bestätigen können.

Durch die Abbildung der typischen Geschäftsprozesse soll der Client die Möglichkeiten lokaler Datenbank- und lokaler CRM-Anwendungen übertreffen, weil er weite Teile des Verkaufsprozesses offline abbildet. Beim Kunden können etwa Reports und Belege ebenso einfach erstellt werden, als wäre man online im Office.

In vielen Firmen werden Monat für Monat vertriebsrelevante Daten als Tabellen oder Datenbanken als Notbehelf auf CDs gebrannt, um den mobilen Mitarbeiter im Außendienst mit wichtigen Stamm- und Bewegungsdaten zu versorgen. Insbesondere die hoch entwickelten Geschäftsprozesse werden hierbei immer wieder aufgebrochen und ein manueller, fehlerträchtiger Abgleich mit den eigentlichen Unternehmenssystemen ist nötig. Mit IT IS mobiligence werden diese Daten automatisch auf dem lokalen Rechner abgeglichen und abgelegt.

Offline: mobiligence ermöglicht den Zugriff auf Daten in Microsofts ERP-System auch ohne Netzwerkverbindung.
Offline: mobiligence ermöglicht den Zugriff auf Daten in Microsofts ERP-System auch ohne Netzwerkverbindung.

Außerdem hat IT IS mobiligence Zugriff auf in C# geschriebene Geschäftsprozesslogiken. Damit verhält sich IT IS mobiligence wie die normale ERP-Applikation: Preise werden ebenso berechnet wie am heimischen System, Kontaktdaten können in den Kundenstamm kopiert und später an das Hauptsystem übergeben werden, Lagermengen werden automatisch berücksichtigt. Während des Verkaufsgesprächs beim Kunden kann der Außendienstmitarbeiter neue Bestellungen erzeugen und diese mit Hilfe eines mobilen Druckers ausdrucken – genau so, als wäre er online in seinem Büro.

Ist der Benutzer dann wieder mit dem Netzwerk verbunden, werden die veränderten Werte in das Hauptsystem übertragen und der mobile Datenbestand aktualisiert. Eventuelle Inkonsistenzen fängt mobiligence dabei ab und gibt sie zur manuellen Konfliktlösung durch den Anwender aus.

IT IS mobiligence wurde mit den derzeit aktuellen Technologien der Microsoft-Plattform entwickelt. So kommt als Programmier- und Laufzeitumgebung .NET 2.0 zum Einsatz. Alle Daten werden im neuen Microsoft SQL-Server 2005 abgelegt. (ala)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Datenbanktechnologie

Angebot

Bücher von Pearson Education

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Datenbanken