Entsperrt auch alle anderen iOS-Geräte

iPhone Dev Team veröffentlicht Jailbreak für iPhone 4

Der neue Jailbreak entsperrt das iPhone 4 und alle anderen aktuellen Geräte mit dem Betriebssystem iOS. Hierzu machen sich die Entwickler eine Lücke im PDF-Modul von Safari Mobile zunutze. Der Jailbreak selbst geschieht über den einfachen Aufruf einer Internetseite.

Nur wenige Tage nachdem eine US-Behörde den Jailbreak für legal erklärt hatte, veröffentlichte das iPhone Dev Team eine neue Version des Jailbreaks für das iPhone 4 und alle anderen Geräte mit iOS. Die Entwickler nutzen zur Realisierung eine Lücke im PDF-Viewer von Safari Mobile. Beim Aufruf der Internetseite jailbreakme.com lädt der Browser ein präpariertes PDF-Dokument herunter, welches den Jailbreak-Code in das System einspeist.

Browser-Lücke: Präparierte PDF-Dokumente sind für alle iOS-Geräte verfügbar.
Browser-Lücke: Präparierte PDF-Dokumente sind für alle iOS-Geräte verfügbar.

Ein Unlock des iPhone 4 befindet sich laut einem Dev-Team-Entwickler ebenfalls bereits in der Mache. Das Update um im iPhone auch SIM-Karten anderer Netzbetreiber benutzen zu können sei bereits in den nächsten 48 Stunden zu erwarten und - wie gewöhnlich - über Cydia zu installieren. Der Software-Unlock befinde sich gerade noch in einer geschlossenen Betaphase und werde veröffentlicht, sobald die Stabilität des Hacks bestätigt ist.

Kurz nach der Veröffentlichung des iPhone 4 Jailbreaks kam es zu massenhaften Seitenabrufen der Jailbreak-Webseite die den Server nach kurzer Zeit bereits lahm legten. Auch berichteten einige Besitzer eines iPhone 4 über Probleme beim Versand von MMS-Nachrichten und der Benutzung von Facetime. Die Installation des Jailbreaks geschieht wie immer auf eigene Gefahr und geht mit einem Garantieverlust des Gerätes einher. (fho)