Intel liefert BTX-Komponenten aus

Intel hat damit begonnen, Komponenten nach dem Balanced-Technology-Extended-Standard auzuliefern. Darunter sind Mainboards, Gehäuse, Netzteile und Lüfter.

Im Vergleich zur Vorgängerplattform Advanced Technology Extended (ATX) soll BTX diverse Vorteile bieten, was Wärmeableitung und Geräuschentwicklung angeht. Informationen dazu entnehmen Sie dem Report BTX statt ATX: Radikaler Neuanfang für PCs. Intel hat die Plattform maßgeblich selbst entwickelt und beginnt, die weltweiten Vertriebskanäle mit dem Nötigen zu versorgen.

micro-Board: Intel bietet den PCI-Express-Chipsatz i915G auf Mainboards im BTX-Format an. Quelle: Intel

Zu den BTX-Komponenten gehören "boxed"-Prozessoren mit BTX-kompatibler Kühlung. Laut Intel sind das unter anderem die Pentium-4-Prozessoren 530J, 550J und 560J mit Hyper-Threading-Technology. Außerdem gibt es das microBTX-Boxed-Motherboard mit der Bezeichnung Intel Desktop Board D915GMH in zwei Ausstattungsvarianten. Mit den "boxed"-Versionen bedient Intel nun auch kleinere Hersteller, bisher waren BTX-konforme PCs nur von großen OEMs erhältlich.

Gehäuse: Das Referenzdesign Intel BTX S2 mit 6,9 Liter Volumen und sein Innenleben. Quelle: Intel

Intel hat neben den Chips und Mainbords auch weitere Bestandteile für einen BTX-PC als Referenzdesign veröffentlicht. Dazu zählen Netzteile in BTX-Auslegung, Gehäuse und Lüfter. BTX soll wegen seiner größeren Laufruhe auch im Wohnzimmer-PC zum Einsatz kommen.

Lüfter und Netzteil: Zu den vorgestellten Komponenten gehören auch die so genannten Thermal-Module und BTX-konforme Netzteile. Quelle: Intel

Hersteller wie Shuttle haben bereits Barebones im BTX-Format angekündigt, wir berichteten. Benutzer die einen Umstieg auf BTX ins Auge fassen, müssen mehrere Komponenten tauschen, dazu zählen - wie von Intel gezeigt - Gehäuse, Netzteil sowie ein geeignetes Prozessor-Kühlungssystem.

Grundlagenwissen für Beruf, Studium und Ausbildung im IT-Bereich bietet das tecCHANNEL-Compact "Prozessor-Technologie", das Sie online zum Vorzugspreis von 9,90 Euro bestellen oder für 4,90 Euro als PDF downloaden können. In unserem Premium-Bereich gibt es diese und weitere tecCHANNEL-Compact-Ausgaben kostenlos zum Download. (uba)