Imation: LTO-Cartridges mit 800 GByte Kapazität

Laut eigenem Bekunden liefert Imation als erster Hersteller LTO Ultrium Tape Cartridges der dritten Generation aus. Bei Einsatz einer 2:1-Kompression sollen die Bänder eine Kapazität von 800 GByte bieten.

Die Zustimmung des LTO-Konsortiums, dem die Laufwerkhersteller Certance, HP und IBM angehören, sei bereits erfolgt. Imations patentierte Tera-Angstrom-Technologie habe die Herstellung der hochkapazitiven Bandspeichermedien ermöglicht. Dieses Verfahren sorgt unter anderem für eine höhere Bit- und Spurdichte.

Frischling: Imation liefert LTO Ultrium Tape Cartridges der dritten Generation aus.

Die Medien sollen bei Einsatz einer 2:1-Kompression eine Kapazität von 800 GByte bieten und Transferraten von bis zu 160 MByte pro Sekunde erlauben. Gegenüber der zweiten LTO-Generation habe damit eine Verdoppelung der Kapazität stattgefunden. Die neuen Cartridges böten somit die höchste Speicherkapazität aller derzeit erhältlichen Magnetbänder für offene Systemumgebungen. Imation erhielt laut eigenen Angaben als erstes Unternehmen die Zertifizierung für Herstellung und Vertrieb von LTO Ultrium Cartridges der dritten Generation. In Europa seien die Cartridges seit November verfügbar.

Ausführliche Informationen zu Tape-Technologien entnehmen Sie dem Beitrag Bandspeicher-Technologie im Überblick. (mje)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Speichermedien

Preise und Händler