IDF: Tyan-Server-Board mit E7500-Chipsatz

Mit der Vorstellung von Intels Server-Chipsatz E7500 kündigt Tyan auf dem Intel Developer Forum die Verfügbarkeit des Thunder i7500 an. Das Mainboard für zwei Xeon-Server-Prozessoren unterstützt DDR-SDRAM, PCI-X und Gigabit-Ethernet.

Das Server-Mainboard Tyan Thunder i7500 ist für Intels neue Xeon-Prozessoren mit Taktfrequenzen bis 2,2 GHz ausgelegt. Die Prozessoren können beim Thunder-Board über Intels E7500-Chipsatz auf maximal 12 GByte DDR-SDRAM zurückgreifen. Das Mainboard bietet insgesamt sechs DIMM-Slots, die sich mit Registered PC1600-Modulen (DDR200-Speicher) bestücken lassen. Dabei unterstützt das Mainboard auch Speichermodule mit ECC.

Tyan hat beim Thunder i7500 zwei unabhängige PCI-X-Busse über Intels P64H2-Bridge-Baustein realisiert. Insgesamt stehen vier 64 Bit breite PCI-X-Steckplätze zur Verfügung: zwei Slots arbeiten mit 66 MHz Taktfrequenz und zwei mit 133 MHz. Einen normalen 32 Bit breiten PCI-Steckplatz hat Tyan dem Mainboard ebenfalls spendiert. Die Adressierung erfolgt über den ICH3-Baustein.

Thunder i7500: Das Server-Mainboard von Tyan ist für den Betrieb von zwei Xeon-Prozessoren ausgelegt. Das Thunder setzt auf Intels neuen E7500-Chipsatz.

Für Massenspeicher kann das Thunder i7500 mit zwei integrierten Ultra-ATA /100-Kanälen aufwarten, die ebenfalls Intels ICH3 bereitstellt. Zwei Ultra160-SCSI-Kanäle bietet das Mainboard durch einen integrierten Adaptec AIC-7899W-Controller an.

Fast-Ethernet- und Gigabit-Netzwerkzugang erlauben zwei auf dem Board eingesetzte LAN -Controller: Intels 82550 sowie der 82554GC-Baustein für den Gigabit-Zugang. Der Gigabit-Controller ist direkt an den 66-MHz-PCI-X-Bus angeschlossen.

Den Grafikpart übernimmt beim Thunder i7500 ein integrierter Rage-XL-Controller von ATI. Ihm steht ein 4 MByte großer Grafikspeicher zur Seite, der sich optional auf 8 MByte erweitern lässt. Tyan will ab sofort mit der Auslieferung des hochintegrierten Server-Mainboard Thunder i7500 beginnen. Weitere Beiträge und Tests zum Thema Mainboard und Chipsätze finden Sie im Kanal Komponenten. (cvi)