IDF: Broadcom demonstriert PCI-Express-SAS-Chip

Broadcom demonstriert auf dem Intel Developer Forum einen ersten PCI-Express-basierenden SAS/SATA-RAID-Controller als 1-Chip-Lösung. Der hoch integrierte RAID-Chip soll sich durch eine geringe Leistungsaufnahme auszeichnen.

Laut Broadcoms Angaben handelt es sich um die erste Single-Chip-Lösung für einen SAS-PCI-Express-Adapter. Im Vergleich zu verfügbaren SAS/SATA-RAID-Lösungen soll Broadcoms Single-Chip weniger als 50 Prozent an Energie benötigen. Außerdem erlaube Broadcoms SAS-PCI-Express-Chip durch weniger benötigte Komponenten günstigere Controller-Karten.

Broadcom BCM8603: Der RAID-Chip mit PCI-Express-Anbindung stellt acht SAS-Ports zur Verfügung. Im Bild sehen Sie Broadcoms BC5000-Controller-Karte mit dem verbauten Single-Chip (unter dem Kühlkörper).
Broadcom BCM8603: Der RAID-Chip mit PCI-Express-Anbindung stellt acht SAS-Ports zur Verfügung. Im Bild sehen Sie Broadcoms BC5000-Controller-Karte mit dem verbauten Single-Chip (unter dem Kühlkörper).

Grundlegendes zum Thema SATA finden Sie in dem Artikel Final: Serial-ATA II mit 300 MByte/s. Weiterführende Informationen zum Thema Serial Attached SCSI liefert Ihnen der Beitrag SATA-kompatibel: Serial Attached SCSI. (cvi)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Festplatten

Preise und Händler