HP stellt xw4300 High Performance Desktop Workstations vor

Mit der XW4300 High Performance Desktop Workstation adressiert Hewlett Packard professionelle Anwender. Die Workstation ist mit Dual- und Single-Core-Prozessoren verfügbar.

Die High Performance Desktop Workstations sind entweder mit Single- oder Dual-Core-Prozessoren von Intel ausgestattet. Je nach Konfiguration kommen Pentium-4- oder Pentium-D-Prozessoren zum Einsatz. Das Mainboard basiert auf Intels 955X-Express-Chipsatz. Die Workstations unterstützen mit Intels EM64T und Windows XP Professional x64 Edition den Einsatz von 64-Bit-Anwendungen. Für gute Leistung soll zudem ein bis zu 8 GByte großer Arbeitsspeicher, die PCI-Express-x16-Grafikschnittstelle sowie der integrierte 4-Wege-SATA-RAID-Controller sorgen. In Sachen Grafik bietet Hewlett Packard Konfigurationen mit ATI Fire GL oder Nvidia Quadro in unterschiedlichen Ausbaustufen an.

HP xw4300: Die Workstation ist in Single- und Dual-Core-Konfigurationen erhältlich. (Quelle: Hewlett Packard)
HP xw4300: Die Workstation ist in Single- und Dual-Core-Konfigurationen erhältlich. (Quelle: Hewlett Packard)

Auf die Fehlersicherheit per ECC-Speicher könne der Nutzer auf Wunsch verzichten, denn die Geräte seien mit oder ohne ECC-Speicher erhältlich. Aufgrundder einfachen Verschlüsse lasse sich das Gehäuse der xw4300 ohne Werkzeug öffnen. Die Quiet-Fan-Technologie soll ein nur leises Laufgeräusch möglich machen. Die XW4300 High Performance Desktop Workstations sind im Fachhandel ab 985 Euro zu haben. (uka)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Komplett-PCs

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Komplettsystem-PCs