HP präsentiert Dokumentenscanner Scanjet 7800

HP hat mit dem Scanjet 7800 einen neuen Duplex-Dokumentenscanner vorgestellt. Der Scanner schafft bis zu 23 A4-Seiten pro Minute.

Der Einzugsscanner mit einer automatischen Dokumentenzuführung für 50 Blatt erfasst Dokumente, Visitenkarten, Schecks, Formulare, Berichte, Briefe oder Bilder. Die Vorlagen werden mit einer Farbtiefe von 48 Bit und einer optischen Auflösung von bis zu 1200 dpi eingelesen.

Der Scanjet ist für kleine und mittlere Unternehmen gedacht. Der empfohlene tägliche Durchsatz liegt bei bis zu 1000 Seiten pro Tag. Dokumente können unter anderem als PDF, TIFF oder JPEG, aber auch im Format UNICODE, WPD, XML oder OPF gespeichert werden. Über eine spezielle Kartenzuführung sollen sich eine Vielzahl unterschiedlicher Vorlagen wie zum Beispiel Visiten-, Plastik-ID- sowie Eintrittskarten und ähnliche Vorlagen digitalisieren lassen.

Der Scanjet 7800 soll 46 Schwarzweiß-Fotos pro Minute scannen können. (Quelle: HP)
Der Scanjet 7800 soll 46 Schwarzweiß-Fotos pro Minute scannen können. (Quelle: HP)

Die Digitalisierung einer Textseite ist dem Hersteller zufolge nach 2,6 Sekunden abgeschlossen, der Scan eines Schwarzweiß-Fotos mit einer Auflösung von 200 dpi bereits nach 1,3 Sekunden. Der Anschluss des Geräts erfolgt über eine USB-2.0-Highspeed-Schnittstelle.

Der HP Scanjet 7800 Dokumentenscanner ist ab sofort für 799 Euro erhältlich. (mth)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Laserdrucker

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Laserdrucker