HP: Neuer kleiner LaserJet

Mit dem LaserJet 1005W erweitert Hewlett-Packard seine monochrome Laserdrucker-Familie um einen Arbeitsplatzdrucker für kleine und mittlere Büros.

Um den Anforderungen dieser Zielgruppe gerecht zu werden, bietet der Drucker im Gegensatz zum kleineren 1000W sowohl eine USB-(2.0)- als auch eine parallele Schnittstelle. Daher bietet dieser Drucker nun auch Unterstützung für Windows NT 4.0 (ab Servicepack 5). Beim LaserJet 1005W handelt es sich um einen GDI-Drucker, für die DOS-Box bietet er eine PCL5e-Emulation. In Sachen Geschwindigkeit verspricht HP maximal 14 Seiten/Minute, die erste Seite soll bereits nach 10 Sekunden vorliegen.

Kleiner Bürodrucker: Der LaserJet 1005W unterstützt dank paralleler Schnittstelle auch ältere Windows-Versionen.

Die Standard-Papierzufuhr nimmt 250 Blatt auf, die Einzelzufuhr verträgt bis zu 10 Blätter. Wie bei HP üblich, arbeitet der Drucker mit einer kombinierten Toner/Bildtrommeleinheit, die laut Hersteller für 2500 Seiten bei 5 Prozent Deckung gut ist. Die maximale Auflösung liegt bei 600 x 600 dpi, mit HPs ImageRET wird ein 1200-dpi-Modus geboten. Das Gerät ist ab heute zu einem Preis von 349 Euro inklusive einer einjährigen Vor-Ort-Garantie verfügbar. (mje)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Laserdrucker

Preise & Händler