HP: Kleiner iPAQ mit Windows Mobile 5.0

Mit dem iPAQ rx1950 Pocket PC bringt Hewlett-Packard einen neuen Handheld mit integriertem WLAN. Als Betriebssystem setzt HP Windows Mobile 5.0 ein.

Der iPAQ rx1950 Pocket PC basiert auf einem SC32442-Prozessor von Samsung, der maximal mit 300 MHz arbeitet. Das 3,5-Zoll-Display stellt Inhalte mit QVGA-Auflösung dar. Dem rx1950 stehen 64 MByte ROM sowie 32 MByte RAM zur Verfügung. Für Erweiterungen bietet das Gerät einen SD-Card-Slot. Im WLAN kommuniziert der PDA gemäß 802.11b. Der rx1950 bringt laut Datenblatt 125 Gramm auf die Waage, die Abmessungen betragen 113,6 x 70,6 x 13,5 mm.

HP iPAQ rx1950 Pocket PC: Der neue Handheld mit 3,5-Zoll-Display kommt mit WLAN und Windows Mobile 5.0. (Quelle: Hewlett-Packard)
HP iPAQ rx1950 Pocket PC: Der neue Handheld mit 3,5-Zoll-Display kommt mit WLAN und Windows Mobile 5.0. (Quelle: Hewlett-Packard)

Der iPAQ rx1950 soll laut HP ab Ende Oktober zu einem Preis von 299 Euro erhältlich sein. Ebenfalls mit Windows Mobile 5.0 kommen die neuen Modelle der hx2000-Serie: hx2190, hx2490 und hx2790. Diese drei Modelle sind ab Mitte Oktober zu Preisen von 399 Euro (hx2190), 449 Euro (hx2490) und 549 Euro (hx2790) verfügbar. Hewlett-Packard gewährt auf die Pocket PCs eine Herstellergarantie von zwölf Monaten. Details zum aktuellen Microsoft-Betriebssystem für Handhelds liefert Ihnen der Beitrag Windows Mobile 5.0: Magneto pusht auch E-Mail. (mje)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema PDAs

Angebot

Preisvergleich

PDAs