Systemzugriff möglich

Hoch kritische Lücken in Lotus Notes

Die Sicherheitsexperten von Secunia berichten von hoch kritischen Schwachstellen in Lotus Note 5.x, 6.x, 7.x und 8.x.

Betroffen ist der Dateibetrachter IBM Lotus Notes Lotus 1-2-3. Eine Schwachstelle könnte erfolgreich ausgenutzt zu einem Systemzugriff führen. Dies ist mittels einer speziell präparierten Lotus-1-2-3-Datei möglich.

Für die Versionen IBM Lotus Notes 7.x und 8.x steht ein Update zur Verfügung. Für die Varianten IBM Lotus Notes 6.x und 5.x gibt es derzeit keinen Patch. Der Hersteller empfiehlt ein Deaktivieren des betroffenen Dateibetrachters. (jdo)

Sie interessieren sich für IT-Security? Über aktuelle Sicherheitslücken informieren Sie die Security-Reports von tecCHANNEL in Kooperation mit Secunia. Sie können diesen Dienst auch als kostenlosen Newsletter oder als tägliche tecCHANNEL Security Summary abonnieren. Premium-Kunden haben zudem die Möglichkeit, sich bei hoch kritischen Lücken per Security Alert informieren zu lassen.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema IT-Sicherheit

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Virenscanner