Handy als Mini-iBook für SMS-Fans

Motorola wird dem SMS-Boom mit dem Text-Handy V.100 im Mini-Laptop-Format gerecht. Im allgegenwärtigen iMac-Design zielt das WAP-Gerät, mit dem man nur via Headset Telefonieren kann, vor allem auf Jugendliche.

Der Clou am aufklappbaren V.100 ist die Multifunktions-Tastatur (42 Tasten), mit der sich SMS-Nachrichten schreiben und die WAP-Funktionen bedienen lassen. Das LC-Display des Handy-Laptops ist dagegen mit 55x35 Millimetern (sechs Zeilen) nicht üppig. Das Display des Nokia 7110 ist mit 40x35 Millimeter nicht viel kleiner.

Für SMS-Fans: Motorolas Text-Handy V.100 im Mini-Laptop-Format gibt es auch in Grün und Rot.

Mit 92x72x25 Millimetern trägt das V.100 in der Hosentasche nicht viel mehr auf als eine Zigarettenschachtel. Die weitere Ausstattung: Vibrationsalarm, Sprachwahl, Sprachspeicher und Lithium-Ionen Akku.

Das Text-Handy soll im Oktober 2000 auf den Markt kommen. Einen Preis nennt Motorola noch nicht. Den dürften in Anbetracht der Zielgruppe letztlich auch die Provider mit ihren Prepaid-Angeboten bestimmen. (uba)