Google schützt Google Mail-Konten anscheinend mit Sophos

Google Mail, der E-Mail-Dienst von Google, wird anscheinend von einem Sophos-Antivirenscanner geschützt. Das zumindest vermutet der Sicherheitsexperte Ryan McGeehan, der zu diesem Zweck verschiedene Malware an Google Mail getestet hat.

Google hält die Postfächer des Google Mail-Diensts mit einer derzeit noch nicht genannten Antivirenlösung sauber. Das Prinzip ist einfach: Wenn der Schutz die Datei nicht bereinigen kann, dann lässt sie sich auch nicht auf den lokalen Rechner laden. Allerdings hat sich der Megakonzern noch nicht dazu geäußert, welcher Virenschutz zum Einsatz kommt.

Ryan McGeehan, ein IT-Sicherheitsexperte, wollte genau dieser Frage auf den Grund gehen. Dazu hat er verschiedene Proben von Malware bei dem Online-Dienst VirusTotal.com eingereicht und die Ergebnisse verglichen. Bei der Auswertung zeigt sich, dass die Ergebnisse von Google Mail und Sophos identisch waren.

Sophos drin? Die Ergebnisse von Sophos und Google-Mail sind identisch. (Quelle: TheBillyGoatCurse)
Sophos drin? Die Ergebnisse von Sophos und Google-Mail sind identisch. (Quelle: TheBillyGoatCurse)

McGeehan erklärt sich die Verschwiegenheit von Google damit, dass sich Google Mail noch in der Entwicklung befindet und nicht jede Änderung mitteilen will. Er kündigt weitere Tests an, um seine Ergebnisse zu überprüfen. (mja)

Sie interessieren sich für IT-Security? Über aktuelle Sicherheitslücken informieren Sie die Security-Reports von tecCHANNEL in Kooperation mit Secunia. Sie können diesen Dienst auch als kostenlosen Newsletter oder als tägliche tecCHANNEL Security Summary abonnieren. Premium-Kunden haben zudem die Möglichkeit, sich bei hoch kritischen Lücken per Security Alert informieren zu lassen.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema IT-Sicherheit

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Virenscanner