Google bestätigt Google Desktop für Mac OS X

Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hat Google-CEO Eric Schmidt am Freitag letzter Woche bestätigt, dass eine Mac-Version des Google Desktops geplant ist.

Der Google Desktop soll Anwendern die Suche in E-Mails, Daten, Chat-Logs und der Webbrowser-History erlauben. Er gab allerdings zu bedenken, dass das Vorhaben eine komplette Neuentwicklung von Grund auf bedeute. Zu verschieden seien die Architekturen von Windows und Mac OS X.

Für die Mac-Version gibt es daher noch keine Zeitangabe für die Fertigstellung. Die Windows-Version wurde erst Mitte Oktober finalisiert. (ssp)