GNOME 2.12 erschienen

Die GNOME Foundation hat die Desktop-Umgebung GNOME 2.12 veröffentlicht.

GNOME 2.12 ist in 43 unterschiedlichen Sprachen erhältlich; einige weitere, wie zum Beispiel Indonesisch oder Thai, unterstützt die Software teilweise. Laut Hersteller soll die neue Version bald mit den populären Linux-Distributionen ausgeliefert werden.

GNOME 2.12: So sieht die neue Version aus. (Quelle: gnome.org)
GNOME 2.12: So sieht die neue Version aus. (Quelle: gnome.org)

Wer einen schnellen Blick riskieren möchte, hat die Möglichkeit eine Live-CD via BitTorrent herunterzuladen. Für die Freunde des gepflegten Kompilierens stehen die Sourcen von Version 2.12 auf dem ftp-Server des GNOME-Projekts zur Verfügung. Hier finden Sie die Platform-, Desktop- und Bindings-Sourcen.

Totem: Der Videoplayer hat nun eine Sidebar in der Playlist. (Quelle: gnome.org)
Totem: Der Videoplayer hat nun eine Sidebar in der Playlist. (Quelle: gnome.org)

Die Software soll mehrere Hundert Bugfixes enthalten. Weiterhin spendierten die Entwickler der neuen Version mehrere Neuerungen. Zum Beispiel enthält der Video-Player Totem die Playlist in einer Sidebar, unterstützt DVD-Menüs und -Untertitel. Zudem wurde ein neuer Document Viewer mit Namen Evince eingebettet. Dieser liest unter anderem PDF/.ps Dokumente und ist mit einer Suchfunktion ausgestattet. Alle weiteren Neuerungen können Sie hier nachlesen. (jdo)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Linux

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Betriebssysteme