Fujitsu Siemens: Neues Amilo-Notebook

Fujitsu Siemens erweitert die Amilo-Reihe um das Pro V2000, das auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten ist.

Das Amilo Pro V2000 wird in drei Varianten angeboten. Allen gleich ist das 15,1-Zoll-TFT-Display mit einer maximalen Auflösung von 1024 x 768 Pixel und die 40 GByte fassende Festplatte. Die billigste Version besitzt einen Intel Celeron M mit 1,3 GHz, 256 MByte Arbeitsspeicher, ein Intel Pro Wireless-LAN-Modul. Zusätzlich ist ein DVD-/CD-RW-Laufwerk verbaut. Das Gerät kostet 999 Euro.

Arbeitsgerät: Die drei neuen Mitglieder der Amilo Reihe sind auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen ausgelegt. (Quelle: Fujitsu Siemens)

Die Notebook-Variante mit Pentium M 1,5 GHz verfügt über 256 MByte Arbeitsspeicher, ein DVD/CD-RW-Laufwerk, ein Intel Pro-Wireless-Modul und darf das Centrino-Logo von Intel tragen. Dieses Notebook kostet 1129 Euro.

Das teuerste Gerät unterscheidet sich nur durch 512 MByte Arbeitsspeicher und einen DVD+RW-Brenner von seinem Vorgänger. Diese Variante kostet 1249 Euro. Die Abmessungen aller drei Geräte betragen 34 x 326 x 270 mm. Als Betriebssystem ist auf allen Windows XP Professional vorinstalliert.

Die drei neuen Amilo-Varianten sind ab sofort erhältlich. Über die jeweilige Akkulaufzeit schweigt sich Fujitsu Siemens aus. (mja)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Notebooks

Preise und Händler