Firefox: Wettbewerb um besten Werbefilm

Mit der Aktion Firefox Flicks rühren die Entwickler des Mozilla-Browsers erneut die Werbetrommel. Bis zum 14. April können noch Werbespots eingereicht werden, die mehr Nutzer auf Firefox aufmerksam machen sollen.

Sämtliche eingereichten Beiträge werden im Anschluss von einer mehrköpfigen Jury bewertet, die sich aus professionellen Filme- und Werbungsmachern zusammensetzt. So sitzt unter anderem McG, Regisseur der „Drei Engel für Charlie“-Filme mit im Bewertungsausschuss.

Werbung für Firefox: Ein Teil der am höchsten Bewerteten Einsendungen. Insgesamt 30 Sekunden bleiben den Machern, um den Zusehern Lust auf Firefox zu machen.
Werbung für Firefox: Ein Teil der am höchsten Bewerteten Einsendungen. Insgesamt 30 Sekunden bleiben den Machern, um den Zusehern Lust auf Firefox zu machen.

Die Spots selbst sollen nicht länger als 30 Sekunden sein, den typischen Internetnutzer ansprechen und ihn zum Besuch der Seite getfirefox.com animieren. Dem Sieger winkt ein Gutschein über 5,000 Dollar.

Inzwischen haben die Macher von Firefox Flicks die ersten Beiträge veröffentlicht. Derzeit stehen sechs Clips zur Auswahl, die jeder Internetnutzer bewerten kann. (mja)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Internet

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Internet