Firefox 3 ist voll im Plan

Bei einem Besuch in der tecChannel-Redaktion bestätigt Mozilla-Europe-Präsident Tristan Nitot die aktuelle Firefox Roadmap. Zudem gaben er und sein Kollege Mike Shaver Ausblicke auf kommende Projekte.

„Firefox 3 ist noch für Ende 2007 geplant“, so Nitot. Allerdings könne man den Termin erst nach der Veröffentlichung der ersten Beta wirklich genau bestimmen. Mike Shaver, Director of Ecosystem Development bei Mozilla, fügt hinzu: „Die jetzige Alpha ist zwar schon tauglich, allerdings sehen wir, dass noch viele Features fehlen, um einen produktiven Nachfolger zu schaffen.“

Firefox 3 befindet sich aktuell im Alpha-Stadium. Die neue Version des Browsers soll vor allem durch die überarbeitete Bookmarking-Funktion namens Places bestechen. Places war eigentlich schon für Firefox 2 geplant und wurde wegen diverser Schwierigkeiten aus dem Browser genommen.

Länger geplant: Places sollte die Bookmarking-Funktion schon ab Firefox 2 ablösen. In einem der letzten Test-Clients wurde die Funktion aber ersatzlos gestrichen.
Länger geplant: Places sollte die Bookmarking-Funktion schon ab Firefox 2 ablösen. In einem der letzten Test-Clients wurde die Funktion aber ersatzlos gestrichen.

Zusätzlich arbeiten die Entwickler an einer verbesserten Offline-Darstellung von Webinhalten. Man arbeite eng mit den Entwicklern von Google Gears (wir berichteten) zusammen, so Shaver. Bis Ende 2008 soll zudem die komplette Mozilla-Plattform überarbeitet werden.