Firefox 1.5 ist da - auch die deutsche Version

Die Entwickler haben die neue Version endlich veröffentlicht. Die deutsche Version gab es zum Start noch nicht überall. Probleme stehen außerdem mit alten Erweiterungen ins Haus.

Seit heute Nacht steht die finale Version von Firefox 1.5 zum Downloaden bereit. Das wirkt sich vor allem auf die Weiterentwicklung und künftige Updates aus - diese basieren in Zukunft auf der Version 1.5.

Genug gewartet: Firefox 1.5 ist endlich bereit zum Downloaden.
Genug gewartet: Firefox 1.5 ist endlich bereit zum Downloaden.

Wer die deutsche Version haben will, sollte sie sich bei der europäischen Mozilla-Seite besorgen, dort funktionierte der Download auf Anhieb, während auf mozilla.com zunächst nur die englische Version verfügbar war.

Wer bereits eine Testversion von Firefox 1.5 einsetzt, kann einfach per Update-Funktion auf die finale Variante aktualisieren.

Ein Problem gibt es allerdings mit einigen Erweiterungen: Diese müssen speziell an Firefox 1.5 angepasst werden. Sind sie nicht kompatibel, deaktiviert Firefox sie automatisch und sucht nach einer aktuelleren Version.

Update-Folgen: Viele alte Erweiterungen sind nicht kompatibel und werden radikal abgeschaltet.
Update-Folgen: Viele alte Erweiterungen sind nicht kompatibel und werden radikal abgeschaltet.

Der tecCHANNEL-Artikel „Firefox 1.5: Er ist da!“ beschreibt ausführlich die Vor- und Nachteile der neuen Version.

Auf der offiziellen Erweiterungsseite finden Sie einen Überblick über die bekanntesten Erweiterungen. Die interessantesten beschreiben wir außerdem in unserem Artikel „Firefox: Erweiterungen für Admins“.

Die nächsten großen Firefox-Versionen sollen alle sechs bis neun Monate veröffentlicht werden. Firefox 2 soll demnach Mitte 2006 erscheinen und ebenfalls die Gecko Engine 1.8 einsetzen. Version 3 folgt dann im ersten Quartal 2007 und setzt bereits auf Version 1.9. (mja/mec)